Nachdem diese Woche schon ein kleiner Patch für die Companion App veröffentlicht wurde, hat Zwift nun mit dem März Update für alle Plattformen nachgelegt. Der Fokus lag dabei auf der Fehlerbehebung. Ein neues Feature sticht heraus:

Aktivität speichern ohne Zwift beenden zu müssen

Ja du hast richtig gelesen. Absofort ist es möglich eine Aktivität zu speichern ohne Zwift beenden zu müssen! Das ist schon fast eine Sensation, schließlich ist das ein Wunsch vieler User der seit Jahren besteht. Nun ist es endlich möglich.

Pack Dynamics

Die neue Gruppen-Dynamik, auch als Neue KI /New AI bekannt, ist nun der neue Standard. Sowohl bei Events aber auch bei freien Fahrten. Wer sich bisher noch nicht damit beschäftig hat, kann sich hier ein kurzes Video ansehen und die neue und alte Dynamik vergleichen. Es gibt übrigens auch für Eventveranstalter keine Möglichkeit die alte Dynamik zu aktivieren. Angeblich soll sich auch der Fehler minimieren, der dafür sorgte, dass Fahrer in einem Event den Hinweis eingeblendet bekommen haben, dass sie sich zurück zur Gruppe fallen lassen sollen, obwohl sie noch gar nicht durch den Fence gefahren waren.

Von der neuen Dynamik sollen auch TT-Events profitieren, da die Fahrer sich jetzt besser im Team positionieren.

Workouts

Mit dem „Workout der Woche“ gibt es eine neue Kategorie in den Workouts. Auch die Ordnerstruktur der Workouts wurde überarbeitet. Wer gerne Trainingspläne absolviert, wird sich über die bessere Flexibilität in den Trainingsplänen freuen.

Drop Shop

Im Drop Shop gibt es mit dem Canyon Speedmax CF SLX Disc einen neuen TT Rahmen, der ab Level 26 gekauft werden kann. Ab Level 11 gibt es nun das Lauf True Grit Rad.

Die Zipp Laufräder haben ein Facelift bekommen und das Design wurde an das neue Zipp Design angepasst.

 Fehlerbehebungen und Verbesserungen (Auszug)

  • Es wurden neue Trikots und andere Artikel für zukünftige Events eingespielt
  • Alle Länderflaggen aus der Companion App stehen jetzt auch im Spiel zur Verfügung. Hinweis: Der Fehler unter Android bezüglich der Länderflaggen in der Companion App besteht weiterhin und wurde noch nicht behoben!
  • Die zu hohe Geschwindigkeit einzelner Fahrer in Gruppenworkouts wurde behoben
  • Das Problem, dass Screenshots, die mit F10 gemacht wurden, nicht hochgeladen wurden und unter Strava nicht verfügbar waren, wurde behoben.
  • Ein Problem mit dem falschen Namen im Leaderboard (Platz 1) wurde behoben.
  • Einzelne Buchstaben im Chat wurden teilweise nicht richtig in der Companion App angezeigt. Dieser Fehler soll behoben sein. Ebenso wurde der Chat überarbeitet, so dass nun wieder alle Nachrichten sauber für alle Fahrer in einem Gruppenevent angezeigt werden sollen.
  • Ein Problem beim Speichern der erhaltenen Badges in das Profil wurde behoben.

 

Die DLL-Dateien (Dynamic Link Library) für ANT+ und Bluetooth wurden wieder verändert, was darauf schließen lässt, dass auch bezüglich der Verbindungsprobleme Veränderungen vorgenommen wurden.

Wie immer bin ich nicht zu optimistisch, was neue Fehler und Probleme betrifft. Warten wir also erstmal ab, wie sich das ganze in den folgenden Tagen darstellt. Wie immer bitten wir euch um eine entsprechende Info in unserer Facebookgruppe, wenn ihr neue Fehler entdeckt. Vielleicht finden wir ja gemeinsam eine Lösung.

Roman Kuhn
Über den Autor Roman Kuhn

Roman Kuhn ist der Edelhelfer der ZRG und betreibt den gleichnamigen YouTube Kanal, wo er mit seinen Videos Hilfe im Umgang mit Traingssoftware anbietet. Nebenbei verfasst er beim ZRG CC Artikel und informiert über Neuigkeiten im Bereich Online Radsport. Zusammen mit anderen Leadern leitet er den Basics Ride immer Mittwochs 18 Uhr.

https://www.youtube.com/c/EdelhelferZRG