Ein neues Update ist verfügbar, mit neuen Rädern und neuen Workouts. Außerdem versucht Zwift mit diesem Update weiterhin die Durchsetzung der Renn-Kategorien zu forcieren. Versuchsweise gibt es besondere Event-Modis.

Im Detail:

  • Im Drop Shop gibt es nun das Factor One und Ridley Noah Fast Disc.
  • Es gibt 24 neue Workouts, die weniger als eine Stunde dauern. 16 für Läufer und 8 für Radfahrer.
  • Neu sind auch die Boost Modi (Versuchsweise / Future Works). Dabei soll man vor einem Event zwischen verschieden Möglichkeiten wählen können. Dann stehen extra Watt für einen Zeitraum (90/17/5 Sekunden) zur Verfügung, die man aber vorher während der Fahrt abgezogen bekommt. Also wie eine Batterie, die man selbst laden muss. Hört sich wild an und ich glaube wir müssen uns das erstmal anschauen um detaillierter darüber berichten zu können und uns eine Meinung bilden zu können.
  • Neue Missionen und Programme für den Mai: The Tour for All, CeramicSpeed Cycling Mission und die Goodr I.P.A. Running Mission.
  • Es kann jetzt auch in besonderen Events die Fahrernummer auf dem Trikot dargestellt werden.

 

Darüber hinaus:

  • Wie immer wurden auch kleinere Fehler behoben.
  • Testweise wird auch an den Grafik- und Soundmöglichkeiten in Events gearbeitet. Derzeit noch im Beta-Status aber das hört sich spannend an.
  • Der Fehler, wo einzelne Fahrer mit sehr sehr hoher Geschwindigkeit vorbeigezogen sind wurde behoben.
  • Das Verbinden von Geräten mit AppleTV wurde verbessert
  • Der Programmcode um Sandbagger (Fahrer die sich absichtlich in schlechteren Renn-Kategorien anmelden um diese zu gewinnen) zu identifizieren wurde angepasst (Beta nur in ausgesuchten Events)
  • Ein Fehler, bei dem Mitfahrer eines Meetups keine Power Ups bekommen haben wurde behoben.

 

Nachtrag vom 01.05.2020:

Einige Fahrer und Fahrerinnen berichten von Softwarefehlern. So soll das oben beschrieben Problem (Fahrer mit sehr hohen Geschwindigkeiten) weiterhin bestehen. Dazu ist ein neues Problem bekommen, das dazu führt, dass Fahrer in der Übersicht rechts nicht angezeigt werden. Normalerweise ein Zeichen einer unterbrochenen Internetverbindung, jetzt jedoch dem Update geschuldet. Es gibt weitere Probleme bezüglich der Positionierung von Fahreren (abseits der Straßen) in der Welt. Da ist offensichtlich zeitnah ein weiteres Update notwendig.

Roman Kuhn
Über den Autor Roman Kuhn

Roman Kuhn ist der Edelhelfer der ZRG und betreibt den gleichnamigen YouTube Kanal, wo er mit seinen Videos Hilfe im Umgang mit Traingssoftware anbietet. Nebenbei verfasst er beim ZRG CC Artikel und informiert über Neuigkeiten im Bereich Online Radsport. Zusammen mit anderen Leadern leitet er den Basics Ride immer Mittwochs 18 Uhr.

https://www.youtube.com/c/EdelhelferZRG