Das Update ist ein ziemlich kleines Update. Die meisten Änderungen betreffen die Flexibilität des Trainingsplans und einige Aktualisierungen des Startbildschirms. Wie immer gibt es auch einige neue Rahmen und Laufräder. Das Update ist für alle Plattformen verfügbar. Schauen wir mal auf die Details:

Neue Rahmen und Laufradsätze

In diesem Update wurden einige neue Rahmen hinzugefügt, die BMC TeamMachine, das Specialized Diverge und das Mosaic RT-1d. Zwift hat auch zwei neue Gravel-Laufradsätze hinzugefügt, den Cadex AR 35 und den Reserve 25 GR. Zwift Insider führt derzeit Geschwindigkeitstests mit diesen Laufrädern durch. Die Ergebnisse werden zeitnah erwartet.

Rahmen

BMC TeamMachine – Level 26 + 832.900 Drops

Specialized Diverge – Level 12 + 532.500 Drops

Mosaic RT-1d – Level 15 + 852.000 Drops

Laufräder

Reserve 25 GR – Level 1 + 11.400 Drops

CADEX AR 25 – Level 1 +21.300 Drops

Workouts

Wie üblich hat Zwift einige neue Workouts der Woche hinzugefügt. Zwift hat auch einen neuen Trainingsplan namens Garmin Gravel Unbound hinzugefügt. Ein Trainingsplan, der sich an Gravel-Fahrer richtet. Diese Trainingsserie wird erst am 11. April beginnen, ist also noch nicht im Spiel verfügbar.

Die Flexibilität der Trainingspläne wurde ebenfalls erhöht. Trainingspläne, die flexibel sind, erlauben es den Nutzern, den Plan 2 Wochen nach Beginn des Trainingsplans abzuschließen, und die Workouts bleiben für die Dauer des Trainingsplans freigeschaltet. Die Ruhezeit von 8 Stunden ist nicht mehr notwendig, bevor man eine weitere Trainingseinheit im Trainingsplan absolvieren kann. Die Trainingsplan-Flexibilität basiert nun auch auf der Länge des Trainingsplans, so dass die Zeiten variieren werden. Die Benutzeroberfläche ist jetzt intuitiver, wenn man sich für einen Trainingsplan anmeldet.

Neuer Startbildschirm

Zwift setzt den Rollout des neuen Startbildschirms fort, und dieser sollte im späten Frühjahr 2022 für alle Nutzer verfügbar sein. Wer jetzt noch keinen neuen Startbildschirm auf seinem PC hat, muss sich leider weiter gedulden. Ab dieser Woche wird der neue Startbildschirm langsam auf Mac-Geräte ausgerollt.

Fehlerbehebungen

  • Es wurde ein Filter für Tour of Watopia 2022 Events auf dem neuen Startbildschirm hinzugefügt.
  • Die Priorisierung von Sounds basierend auf der Distanz zum Avatar wurde verbessert.
  • Erholungsblöcke in Trainingseinheiten erhalten nun einen vollen Stern, unabhängig davon, ob die Leistungsabgabe zu hoch oder zu niedrig war.
  • Die Positionierung des Trainingsbogens wurde verbessert, wenn sich der Bogen in der Nähe einer Kreuzung befindet.
  • Die Pedalunterstützung, die Zwifter erhalten, wenn sie sich anderen Zwiftern in bereits laufenden Aktivitäten oder einem Pace Partner anschließen, wurde verbessert.
  • Zeitbasierte Event-Ranglisten und On-Road-Positionierung werden jetzt für alle Teilnehmer von der Startlinie aus berechnet (unabhängig davon, wann sie die Startlinie überqueren).
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass einige Ereignisfilter auf dem neuen Startbildschirm nicht korrekt angezeigt wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem XP vergeben wurden, wenn ein Trainingsblock außerhalb der Zielleistung abgeschlossen wurde.
  • Beim Training „Gravel Grinder“ wurden die Trittfrequenzvorschläge im Warm-up nicht angezeigt.
  • Bei der Darstellung der kritischen Leistungskurve wurden einige Daten von nachfolgenden Fahrten innerhalb der gleichen Sitzung ignoriert.
  • Es gab ein Problem, bei dem der Rundenfortschritt nach Beendigung eines Ereignisses eine zusätzliche Runde anzeigte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Text für die Herausforderungen nicht angezeigt wurde, wenn die deutsche Sprache ausgewählt war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Login-Text auf iOS im dunklen Modus schwer zu lesen war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Benutzern, die die Einführungsfragen im Internet beantwortet haben, dieselben Fragen im Spiel erneut gestellt wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das in Innsbruck auf MacOS schwarze Blöcke erschienen.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das einige Felsen auf der Mega-Brezel-Route in der Luft schwebten.
  • Die Unterstützung für Intel HD Graphics 3000/2000 wurde eingestellt.
  • Die Mindestanforderung für MacOS ist 10.12 Sierra oder höher.

Weitere Infos und noch mehr Details findet ihr in englischer Sprache beim Zwiftinsider: https://zwiftinsider.com/update-1-23-0-100541/

Du bist neu bei Zwift und hast noch viele Fragen? Auf meinem YouTube Kanal gibt es viele Videos rund um das Thema Zwift und Indoortraining mit vielen Infos speziell für Einsteiger.

Roman Kuhn
Über den Autor Roman Kuhn

Roman Kuhn ist der Edelhelfer der ZRG und betreibt den gleichnamigen YouTube Kanal, wo er mit seinen Videos Hilfe im Umgang mit Traingssoftware anbietet. Nebenbei verfasst er beim ZRG CC Artikel und informiert über Neuigkeiten im Bereich Online Radsport. Zusammen mit anderen Leadern leitet er den Basics Ride immer Mittwochs 18 Uhr.

https://www.youtube.com/c/EdelhelferZRG