In letzter Zeit hat sich nicht mehr viel getan auf Zwift was Routen angeht, jedenfalls sind keine neuen Routen mehr dazu gekommen. Routen gestalten das Training abwechslungsreich und da man für viele Zwift Routen beim erstmaligen Fahren einen Badge und XP bekommt, sind Routen auch interessant, um schnell in den nächsten Level aufzusteigen. Leider ist die Benutzerführung auf Zwift bezüglich Routen etwas, na ja sagen wir es vorsichtig, „unglücklich“ gestaltet. Der Nutzer muss zuerst einen Ride starten, um die noch fehlenden Routen einsehen zu können und kann dann die Route nicht mehr wechseln und ist somit gezwungen, Zwift neuzustarten. Daher ist es gerade für Einsteiger umso wichtiger, einen Überblick über die vielen Routen zu bekommen. Wir haben uns mal im Internet auf die Suche gemacht und stellen Dir hier unsere Ergebnisse vor:

Wie immer hat auch Eric Schlange, der Zwiftinsider, was zu diesem Thema geschrieben. Mit Hilfe seiner Master-Liste bekommt man einen schnellen Überblick über alle Routen mit vielen Details. MIt einem Klick auf den Routennamen bekommt man auf der nächsten Seite noch mehr Details und eine grafische Darstellung der Route. Eric ist gerade dabei, diese Detailübersichten nach und nach zu überarbeiten.

Eine weitere Übersicht gibt es bei Zwifthacks. Zwifthacks bietet eine gute Suchfunktion sowie Filter, die sich mit wenigen Klicks setzen lassen. Neu sind die animierten Routendarstellungen, wo die Strecke und das Profil sehr schön dargestellt werden (das Laden der Grafiken kann je nach Anbindung ein paar Sekunden dauern). Darüber hinaus gibt es für jede Strecke auch einen Link auf die oben beschriebenen Detailseiten vom Zwiftinsider. Bei Zwifthacks sind auch die sogenannten Lead-Ins, also die Strecke bis zur eigentlichen Route, ersichtlich. Je nach Strecke können diese Lead-Ins einige Kilometer lang sein.

Ein relativ neues Projekt hat Toby von Zwifthub realisiert. Die Webseite liefert ebenfalls eine schnelle Übersicht über alle Routen inklusive Filter- und Suchfunktionen. Die Webseite macht auch auf mobilen Geräten einen guten Eindruck. Darüber hinaus kann man bei Zwifthub ein Konto erstellen und dann von Hand eintragen, welche Routen man schon gefahren ist, um vor dem Fahren eine noch offene Route auszuwählen. Dazu gibt es noch eine Statistik, wieviel Prozent aller Routen in den jeweiligen Welten schon gefahren wurden.

Welche Quelle nutzt ihr? Habt ihr weitere Webseiten gefunden? Wir würden uns über Hinweise in unserer Facebookgruppe freuen!

Bild: https://zwifthacks.com

Roman Kuhn
Über den Autor Roman Kuhn

Roman Kuhn ist der Edelhelfer der ZRG und betreibt den gleichnamigen YouTube Kanal, wo er mit seinen Videos Hilfe im Umgang mit Traingssoftware anbietet. Nebenbei verfasst er beim ZRG CC Artikel und informiert über Neuigkeiten im Bereich Online Radsport. Zusammen mit anderen Leadern leitet er den Basics Ride immer Mittwochs 18 Uhr.

https://www.youtube.com/c/EdelhelferZRG