Mit dem letzten Update hat Zwift eine neue Funktion eingeführt. Entsprechende Hardware vorausgesetzt, ist es jetzt auch möglich aktiv zu lenken. Einzelne Rennen und Events sind bereits freigeschaltet. Grundsätzlich besteht in jedem freien Ride die Möglichkeit zu lenken.

Die Lenkfunktion steht im Rahmen des FutureWorks Programms von Zwift zur Verfügung. Es ist also eine erste Beta Version und befindet sich noch in der Entwicklungs- und Testphase.

Was ihr dafür an Hardware benötigt, was sie kostet und wie sie eingebunden wird, erklärt euch der Edelhelfer der ZRG in seinem neuesten Video. Er hat für uns die neue Funktion getestet und sagt frei raus was ihm gut gefällt und was noch verbessert werden muss, aber auch welches Potenzial für diese neue Technik besteht.

Lohnt sich der Kauf der zusätzlichen Hardware? Vor einem möglichen Kauf solltet ihr auf jeden Fall das Video des Edelhelfers ansehen!

Link zum Video (Wer immer über neue Videos informiert werden möchte, kann den Kanal auch abonnieren!)

Viel Spaß damit!

 

Roman Kuhn
Über den Autor Roman Kuhn

Roman Kuhn ist der Edelhelfer der ZRG und betreibt den gleichnamigen YouTube Kanal, wo er mit seinen Videos Hilfe im Umgang mit Traingssoftware anbietet. Nebenbei verfasst er beim ZRG CC Artikel und informiert über Neuigkeiten im Bereich Online Radsport. Zusammen mit anderen Leadern leitet er den Basics Ride immer Mittwochs 18 Uhr.

https://www.youtube.com/c/EdelhelferZRG