Zwift Gruppenfahrten sind die beliebtesten Events in der virtuellen Radsport Community.

Der ZRG Cycling Club bietet in der Saison fast jeden Tag eine Fahrt an. Von der gemütlichen Gruppenfahrt im Grundlagenausdauerbereich bis hin zur sportlichen Power Hour mit 3,5-4w/kg ist für jeden was dabei.

Wie kann man an einer Gruppenfahrt auf Zwift teilnehmen?
Der einfachste Weg ist über die Companion App, dort einfach auf EVENTS klicken und ggf. den Filter gemäß den Vorlieben einstellen und schon habt ihr eine bunte Auswahl der angebotenen Gruppenfahrten.

Alternativ könnt ihr über die Webseite https://www.zwift.com/events/ alle Gruppenfahrten einsehen, die Gruppenfahrten der ZRG Community findet ihr unter folgendem Link:
Übersicht der ZRG-CyclingClub Gruppenfahrten

Was sollte man beachten wenn man an einer Gruppenfahrt teilnimmt?

  • Wähle eine Gruppenfahrt entsprechend deiner Leistungsfähigkeit aus.
    • A sehr schnelle Gruppenfahrten, meist ohne Unterstützung durch einen Sweeper am Ende des Feldes.
    • B sportliche Gruppenfahrten, du solltest schon regelmäßig trainieren.
    • C ideale Fahrt für alle die gut trainiert sind und im Grundlagenbereich fahren wollen oder weniger trainierte die sich anstrengen wollen.
    • D Relativ langsame Fahrt ideal für weniger trainierte Fahrer oder Einsteiger, ideal um Erfahrungen zu sammeln. Tipp: ZRG Social Ride
  • Fahre dich bei intensiveren Fahrten vorher ausreichend warm
  • Achte darauf, dass du im Windschatten bleibst. Verlierst du den Draft wird es anstrengen und je nach Fahrt unmöglich wieder ins Feld zu fahren.
  • Viele Zwift Gruppenfahrten der ZRG werden durch einen Sweeper am Ende des Feldes unterstützt, bitte ihn frühzeitig um Hilfe, falls du den Anschluss verlierst.
  • Hab Spaß, nutze die Chatfunktion und die Zeit vergeht wie im Flug.
  • Ärger dich nicht wenn du nicht mithalten konntest, es benötigt etwas Übung und Erfahrung um in einer Gruppenfahrt mitschwimmen zu können.
  • Wähle das richtige Rad, MTB oder Zeitfahrräder haben einen höheren Rollwiderstand bzw. können keinen Windschatten nutzen.
  • Bedanke dich beim Leader, wenn dir die Fahrt gefallen hat, alle Leader der Gruppenfahrten sind mit viel Zeiteinsatz und Leidenschaft dabei und freuen sich über dein Lob.

Wenn du dich nach der Fahrt fragst warum alle schneller gefahren sind als in der Beschreibung angegeben, dann solltest du diesen Artikel lesen:

Das Watt/kg-Problem beim Ride oder warum fahren alle schneller als ausgemacht?

Stephan Picker
Über den Autor Stephan Picker

Seit 1990 im Radsport aktiv. Bis 2000 quer durch die Kategorien: MTB, Bahn, Strassenradsport danach nur noch im Strassenradsport. Ab Frühjahr 2015 zusätzlich Indoor Cycling.

Lieblingsrennen: Cyclassics Hamburg
Bevorzugtes Profil: 60-80km flach/wellig gerne mit Sprintankunft.
Jahresleistung: 15-18.000Km