Es gibt das Gerücht, dass demnächst eine neue Funktion für Rennen auf Zwift implementiert wird:

Fahrer, die für einen gewissen Zeitraum die Kategorie-Vorgaben übertreffen, werden unsichtbar geschaltet („geghostet“). Der Fahrer selbst merkt davon nichts und kann sein Rennen ganz normal zu Ende fahren. Er bekommt danach den Hinweis, dass er nicht gewertet wird, bzw. in die nächste Kategorie hochgestuft wird.

Sobald der Fahrer unsichtbar geschaltet wird, kann er auch keinen Windschatten mehr geben und so ein Rennen auch nicht „kaputtfahren“.

  • Wahrscheinlichkeit 90% 90%
Roman Kuhn
Über den Autor Roman Kuhn

Roman Kuhn ist der Edelhelfer der ZRG und betreibt den gleichnamigen YouTube Kanal, wo er mit seinen Videos Hilfe im Umgang mit Traingssoftware anbietet. Nebenbei verfasst er beim ZRG CC Artikel und informiert über Neuigkeiten im Bereich Online Radsport. Zusammen mit anderen Leadern leitet er den Basics Ride immer Mittwochs 18 Uhr.

https://www.youtube.com/c/EdelhelferZRG