how to TTT

Anmeldung:

TTT-Events sind keine öffentlichen Events, die Teilnahme kann nur in einer vorher registrierten Mannschaft erfolgen. Die Mannschaft wird vorher vom Teamleader bei der WTRL gemeldet. Damit am Renntag alles problemlos läuft ist eure Mitarbeit und die Beachtung folgender Schritte notwendig.

3 Tage vor dem Start:

Der Teamleader verteilt den RACEPASS an die teilnehmen Fahrer im Discord (Ankündigung im WTRL-TTT Kanal beachten) der RACEPASS sollte kurzfristig geklickt werden. Der Teamleader kann dann mit dir als Fahrer rechnen und muss sich nicht um Ersatzfahrer kümmern. Beispiellink für einen Racepass: https://www.wtrl.racing/RacePass/?id=blpLb1VYaWNoc01UYzY5Z3wef34r3efaQT09

1 Tag vor dem Start:

Der Teamleader verteilt die Fahrernummern, bitte fügt die Fahrernummer zwischen eurem Nachnamen und [ZRG-R] ein.

Vor dem Start:

Vor dem Start werden folgende Punkte festgelegt.
– Startverzögerung (gibt die WTRL vor)
– Leistung in der Führung in Watt
– Leistung am Berg
– Welches Rad gefahren wird

Im Startblock:

Während der Startverzögerung (siehe unten) darf nicht getreten werden. Bitte nutzt den Kopplungsmodus wenn ihr euch warm halten wollt. ACHTUNG Kopplungsmodus erst verlassen wenn ihr 0 Watt angezeigt bekommt, ihr rollt sonst über die Startlinie und disqualifiziert das gesamte Team.

Wichtig: Damit jeder die Ansagen der Führungsfahrer verstehen kann reduziert bitte die Kommunikation auf ein Mindestmaß.

Während des Rennens:

Ziel ist es die Reihenfolge möglichst schnell nach dem Start einzunehmen. Steht die Reihenfolge, meldet der letzte Fahrer mit „Formation steht“, dass es keine Lücken in der Formation gibt. Der Fahrer an Position 1 hebt nun das Tempo auf die vorher festgelegte Leistung an.

Führungswechsel:

Die Dauer der Führung kann je nach Leistungsfähigkeit des Fahrers von 30-90 Sek. variieren und sollte während des Rennen vom Fahrer angepasst werden.
Der Fahrer an Position 2 kündigt seine Führungsdauer mit seinem Nummer an z.B. 8 für 45 Sekunden. somit weiß der nachfolgende Fahrer das er in 45 Sek übernehmen muss. Die letzten 5 Sek kündigt der führende Fahrer durch ein deutliches 5! an. Der führende Fahrer verlässt Position 1 nach Ablauf der vorher genannten Zeit und reduziert deutlich seine Leistung um schnell an die letzte Position zu gelangen, dieser Schritt ist wichtig, um die Linie nicht zu zerstören.

Führungswechsel werden mit WECHSEL! angekündigt, nicht mir „Ich bin raus“ 

Um die Reihenfolge der Formation nicht zu verändern, sollte kein Fahrer seine Führung aussetzen. Im Notfall die Führung auf unter 30 Sek reduzieren

Entsteht eine Lücke gr. 2 Sekunden in der Formation, meldet der Fahrer, der die Lücke entdeckt „Lücke nach 4“ um damit die beiden führenden Fahrer zu informieren das es eine Lücke nach dem 4. Fahrer gibt. Ausschließlich der letzte Fahrer in der Formation meldet wenn die Lücke geschlossen ist.

Verlässt ein Fahrer das Event, sagt er deutlich, im Idealfall mehrfach seine Nummer an mit dem Zusatz „Raus“ und hört auf zu treten, bis das Team aus Sichtweite ist.

Überholen/Überholt werden

Wenn wir überholen, dann mit deutlichem Geschwindigkeitsüberschuß, werden wir überholt, nehmen wir kurz das Tempo raus. Es wird kein Windschatten fremden Teams gefahren.

Hier noch einige wichtige Auszüge aus dem Regelwerk der WTRL TTT

Ankunft im Startblock
Da Sie komplett als Team arbeiten, empfehlen wir Ihnen, rechtzeitig zu Ihren Teamkollegen in den Startblock zu kommen. So haben Sie die Möglichkeit, Ihre Taktik zu besprechen. Viele Teams bemühen sich, 4-5 Minuten VOR dem Start einzutreffen, aber je früher ihr eintrefft, desto näher an der Spitze werdet ihr sein. Es gibt KEINE Möglichkeit, sich verspätet anzumelden. Wenn Sie nicht rechtzeitig im Startblock sind, wenn das Banner fällt, können Sie nicht am Rennen teilnehmen.

Startverzögerungen
Diese werden nach dem RANDOM-Prinzip zugeteilt und sind jeden Mittwoch nach Anmeldeschluss verfügbar. Sie werden gleichzeitig per E-Mail an alle Teamanmelder verschickt.Wenn der Starttimer auf dem Bildschirm 30 bis 15 Sekunden vor dem Start anzeigt, sollten alle Teilnehmer in der Box aufhören zu treten. Wenn der Starttimer auf dem Bildschirm NULL erreicht und das orangefarbene Startbanner herunterfällt (dies ist die offizielle Startlinie), dürfen Sie die Box NICHT verlassen. Ihr Kapitän sollte eine Stoppuhr oder einen Countdown auf seinem Handy oder seiner Uhr bereithalten, der in dem Moment gestartet wird, in dem das Banner fällt. Wenn der Timer die für euch festgelegte Startzeit erreicht, erfolgt der eigentliche Start des Teams.

Einhaltung der Startverzögerung
Jeder Fahrer, der die Stelle des Banners überquert (wo der ORANGE LASER ÜBER DIE STRASSE STRAHLT), löst die Zeitmessung aus. Wenn 3 oder mehr Fahrer diese Linie zu früh überqueren, wird Ihr Team wahrscheinlich eine ZEITSTRAFE erhalten. Die Zeitstrafen werden berechnet als die Anzahl der Sekunden vor dem Ende der Startverzögerung, in der das Banner überfahren wurde, PLUS eine Minute. Wenn Sie zum Beispiel die Linie 22 Sekunden zu früh überqueren, erhält Ihr Team eine Zeitstrafe von 1 Minute (22 Sekunden aufgerundet) plus die Standardzeitstrafe von 1 Minute. Auf der Ergebnistabelle werden neben dem Namen des Teams entsprechende Symbole angezeigt:

Vollständiges Regelwerk:  https://www.wtrl.racing/ttt/TTT-Rules-and-Info/